Junioren-Q-Turnier Offenbach / Elbland-Cup Meissen

Auch am vergangenen Wochenende waren wieder Fechter unseres Clubs auf Turnieren unterwegs. Quinn Stolte, Steven Berger und Moritz Hübner maßen sich mit tollem Erfolg mit den “großen Degen-Jungs” (U20) beim Q-Turnier in Offenbach. Und Béla Mävers holte sich beim Youngsters Cup in Meissen Bronze mit dem Florett. Reead more….

Top Erfolge für junge Degen-Fechter bei den Großen

Am Samstag (03.11.2018) starteten unmittelbar nach unserem Lehrgang in Heidenheim drei unserer Fechter beim Junioren-Q-Turnier (U 20) in Offenbach. 122 Fechter waren am Start, darunter unsere Degen-Hoffnungen Quinn, Steven und Moritz. Während es Moritz leider nicht gelang, die KO-Runde zu erreichen, schaffte aber Quinn das Kunststück – und legte dann noch einen drauf. Das erste Gefecht in der KO-Runde konnte er gewinnen und sich damit Rang 61 sichern. Er ist damit bester deutscher 14-jähriger Fechter bei diesem U-20 Turnier (und er ist damit auch bester Berliner :-)), der sich über einen weiteren Punkt für die U-20-Rangliste freuen kann. Für Steven war in der ersten KO-Runde Schluss – er kommt auf Rang 84. BRAVO! Hier die Ergebnisliste.

Béla holt ein gelbes Trikot in der Youngster-Cup-Serie

Ebenfalls am letzten Wochenende zeigte Béla (B-Jugend) mit dem Florett sein Können. Beim dritten Wertungsturnier der Youngster-Cup-Serie holte er Bronze. Nachdem er zuvor einen guten fünften Platz und einmal Silber erringen konnte, ist er nun Träger des gelben Trikots – als Führender der Gesamtwertung in der Turnierserie. Möge es lange bei ihm bleiben!!