Am 22. Januar fand in Berlin das Florettturnier "Kleiner Weisser Bär" im Rahmen des großen Degenturniers "Weisser Bär" statt. Dieses Turnier zählt nur zur Berliner Rangliste und somit waren die Teilnehmerzahlen überschaubar und mit wenigen Ausnahmen auf unsere Region beschränkt. Am Ende stehen für den Fechtclub Berlin Süd/West immerhin ein Tital und weitere zwei Podestplätze zu Buche und es konnten wichtige Ranglistenpunkte eingefahren werden.
Bei den Damen im Jahrgang 2005 konnte Serafina als Beste unseres Vereins einen 5. Platz erzielen. Weitere Platzierungen: Nora 8., Maja 9., Johanna 11. und Jade 15. Platz.
Bei den Herren im Jahrgang 2005 war es Bela, der an diesem Tag am erfolgreichsten unserer Fechthelden war: Ein toller 3. Platz war der Lohn kämpferischer und konzentriert geführter Gefechte. Prima! Anton B. wurde in diesem Wettbewerb 8. und Linus Westerhoff konnte den 9. Platz erreichen.
Bei den Herren 2006 gewann wie erwartet Linus Schulz ohne Mühe das 13er Feld und damit sein 50. Turnier insgesamt. Super und seine aufsteigende Form bestätigend ist der 3. Platz von Louis Wagner, weitere Platzierungen: Aaron wird 5., Jacob 8., Lukas 9., Anton E. 10. und Alexander schliesslich 12.
Einen Wermutstropfen für unseren Verein war die Verlegung des Finalkampfs mit unserem einzigen Finalteilnehmer Linus in eine Nebenhalle ohne Zuschauer, obwohl die Austragung aller Finals der Schüler im großen Kuppelsaal von den Veranstaltern ausgeschrieben und versprochen war. Nicht nur Linus zeigte sich sehr enttäuscht, daß die jüngeren Herren die einzigen waren, die nicht vor grossem Publikum fechten durften.
 
Grüße von
Christian Schulz

Kleiner Weisser Bär 2017

© Christian Schulz



 

Sponsoren