Jedes Jahr veranstaltet der Fechtclub Radebeul ein 3-Tägiges Turnier für alle Waffen und alle Altersklassen. Vom FC Berlin Süd/West starteten dieses Mal Louis Wagner und Linus Schulz iim Herren-Florett.
Es wurde in Runden gefochten, die jeweils stärksten kamen dann am Ende in eine 6er Finalrunde. Louis focht bei den jungen Schülern ein starkes Turnier, war am Ende mit einer Niederlage im Stichkampf nur Paul Spremberg aus Markkleeberg unterlegen und konnte sich über einen hervorragenden 2. Platz freuen.
Die Leistungsstärke von Linus hat sich mittlererweile auch bis Sachsen herumgeprochen und so wurde ihm nahe gelegt, als 2006er  bei den älteren Schülern 2004/2005 mitzumachen. Linus stellte sich dieser Herausforderung, die dann noch größer war, als bekannt gegeben wurde, dass auch noch die starken Mädchen aus Sachsen in  4 großen Runden dazu gelost wurden. Nach verhaltenem Beginn kam Linus immer besser ins Turnier, kam ins A-Finale  und konnte den bis dahin sieggleichen Julien Wolf in einem spannenden Gefecht mit 5:4 besiegen. Das letzte Gefecht ging dann gegen die bis dahin ungeschlagene  Lisa Wemme, die er 5;1 schlagen konnte. Linus gewann somit auch bei den älteren Schülern. Ein toller Erfolg für unsere zwei Nachwuchstalente bei einem bestens organisiertem Turnier in herzlicher, familärer Atmosphäre.
 
Christian Schulz

Fechtcup Radebeul 2016

© Christian Schulz


Nachdem am Vortag unsere Fechter beim Youngster-Cup bereits erfolgreich waren, fand am 17.04.2016 das diesjährige Deutsch-Polnische Degentunier statt. 6 Fechterinnen und Fechter konnten auch hier durch durchweg gute Leistungen überzeugen. In den Jahrgängen 2002-2003 der Damen konnte sich Carlotta Morandi über einen 5. Platz freuen. In Jahrgängen 2004-2005 teilten sich Gine Giordano und Serafina Ninin den 3. Platz, nachdem beide nur knapp im Halbfinale unterlagen. In dem stark besetzen Feld kompletierte Anne Bulland durch ihren 7.Platz unser gutes Vereinsergebnis. Auch Antonin Otto konnte bei den Herren in Jahrgängen 2004-2005 einige Gefechte für sich entscheiden. Über einen 7. Platz freute sich am Schluss auch Lukas Kromm (Jahrgang 2006 und jünger), insbesondere da der Veranstalter für die jüngsten Teilnehmer bis Rang 8 sehr schöne Erinnerungsmedallien verteilte, weshalb sich Lukas nicht so stark über seine knappe Niederlage im Viertelfinale ärgern musste.
 

Martin Kromm

Deutsch-Polnisches Degentunier in Drzonkow 2016

©Martin Kromm

Am 16. April fand das 5. Wertungsurnier der Youngster Cup Serie in Drzonkow(PL) statt. Im einem vor allen bei der B-Jugend eher überschaubaren Teilnehmerfeld konnte unser Verein mit einer kleinen Mannschaft zwei Siege und weitere Erfolge erzielen. Im HFL der B-Jungend focht Paul Menschik ein starkes Turnier und konnte sich verdient Gold sichern. Bei den Damen im Jahrgang 2004/2005 erreichte Leah Haase den 2. Platz, Anne Bulland wurde 3. und Caitlin Stolte kam auf den 7. Platz. Bei den Herren  2004/2005 erreichte Quinn Stolte den 13. Rang. Bei den jüngsten Schülern im Herren-Florett gewann Linus Schulz den Wettbewerb, Lukas Kromm erreichte den 8. Platz.
 
Christian Schulz

 

Youngster Cup Drzonkow 2016

© Christian Schulz, Haase

20. Ostertunier des SVA Oranienburg
 
Am 9. April fand das 20. Ostertunier des SVA Oranienburg statt. In allen Altersklassen konnte unsere Fechterinnen und Fechter
durch gute Leistungen überzeugen. Es wurden pro Jahrgang 2 Runden gefochten. Aus den Rundenergebnissen leiteten sich dann die Plazierungen ab. In der Altersklasse der Bambinis konnte sich Amanda Garbulowski mit starken Gefechten den zweiten Platz sichern.
Im Damenflorett des Jahrganges 2006 waren gleich 2 Fechterinnen des FCB auf dem Treppchen. Franka Nötzold freute sich dabei über den Siegerpokal, aber auch Sophie Prager konnte auf dem dritten Rang einen der großen Pokale mitnehmen. Ungeschlagen blieben Louis Wagner und Lukas Kromm, so dass Platz 1 und Platz 2 im Jahrgang 2006 der Herren verdient an unseren Verein gingen. Louis feierte durch diesen Erfolg seinen zweiten Tuniersieg. Nicht vergessen wollen wir alle anderen Fechterinnen und Fechter unseres Vereins, welche in vielen Gefechten großartige Leistungen zeigen konnten. Vielen Dank an dieser Stelle an unser Trainerteam, welches trotz der erschwerten Trainingsmöglichkeiten eine tolle Nachwuchsarbeit leistet.
 
Martin Kromm

20. Ostertunier des SVA Oranienburg

© Martin Kromm

Am 2. April fand zum Abschluss unseres diesjährigen Osterlehrgangs in Drzonkow die 19. Neuauflage des Jugend-Degenturniers von Swidnica statt, erstmals als Polnisch-Deutsches-Fechtturnier ausgewiesen.
170 Teilnehmer aus Polen, Deutschland, Tschechien, Italien, Equador und Brasilien, darunter 27 Mitwirkende aus unserem Verein, trafen sich bei diesem gut organisiertem Turnier und fochten auf hohem Niveau um die Titel.
Tagessiegerin und Gold holte im Damenjahrgang 2003 unsere Nastasia Kunze. Einen Superwettkampf mit hochklassigen Gegnern lieferten im Herrendegen Jg. 2006 Louis Wagner und im Jahrgang 2004 Antonin Otto, beide gewannen jeweils Silber. Ebenfalls 2. wurde Carlotta Morandi im Jg. 2001.
Dritte Plätze konnten Lena Westerhoff (2002), Caitlin Stolte (2004), Paul Menschik und Lennart Kliem (beide 2002) erreichen.
In die 8er-Finalrunden kamen weiterhin Anne Bulland, Ginevra Giordano, Bela Mävers, Daria Kaczmarek und unsere jetzt für TBB startende Chantal Häusler.
Allen erfolgreichen Teilnehmern an dieser Stelle nochmals: Glückwunsch!
 
Das erfolgreiche Abschneiden und das stimmungsvolle Auftreten unserer Fechter sorgt schon heute für Vorfreude aufs nächste Jahr, eine Aufnahme dieses Turniers in unsere Wettkampfplanung ist fest vorgenommen. Danke auch unseren Trainern Frederic und Wolfgang, unserer >Lehrgangsmanagerin< Jennifer und Kurt Kliem, der als Offizieller und Repräsentant unseres Vereins vor Ort viele tolle Momente fotodokumentarisch erfasst hat.
 
Marek Bajan

Gala Szermiercza


Sponsoren