Trainingslager Drzonkow im August 2018

Liebe Fechtfreunde, hier lest Ihr den Bericht unseres Trainers Marek Bajan vom Trainingslager im polnischen Drzonkow (vom 09. bis 16.Augist 2018) (bitte die schönen Bilder am Ende Berichts beachten :-)).

Viele junge Sportler mit dem Degen

Mit dabei waren diesmal 10 Fechterinnen und Fechter vom FCB: Giorgia, Ginevra, Leah, Nastasia, Anne, Johanna, Jade, Anton, Steven und Jan. Dazu kamen Viktoria und Charlotte aus Warendorf – zum Training für den Fünfkampf und das Fechten. Ebenfalls dabei: Die jungen Fechter Szymon und Franek (AZS-Wroclaw).

Vielfältiges Sportprogramm

Das Sportprogramm war vielfältig: Fechten, Schwimmen, Schießen, Laufen standen auf dem Programm, dazu kamen Einzel- und Gruppenlektionen und die Videoanalyse.

Der Spaß kam nicht zu kurz

Etwas Feriencharakter hatte das Camp aber auch: Der Ausflug zum See bei Sonne und 33 Grad war ein voller Erfolg – Baden, Kanu, Kajak  und Spiele!

Zahlreiche starke Gegner im gemeinsamen Trainings-Camp

Beim Fecht-Training bot das Leistungszentrum Drzonkow zahlreiche starke Gegner – es trainierten dort auch Olympia-, WM- und EM-Teilnehmer (Fechten, Fünfkampf) und sorgten für einen besonders prfessionellen Charakter des Trainings. Insgesamt 30 Fechter von Szpada Wroclaw waren vor Rt, dazu 40 Sportler aus Dortmund und Lüdenscheit, Swidnica und Warszawa. Gemeinsam wurden viele Einzel- und Mannschaftsrunden gefochten. 
Klar – am ersten Tag dominierte der Muskelkater – und dann steigerte sich die Stimmung bis zum Schluss. Alles in allem war das Camp eine gute und interessante Vorbereitung für die kommende Saison!