Giorgia bringt den FCB-Bären zur WM – und weitere Erfolge

An einer Weltmeisterschaft nimmt man nicht so ohne Weiteres teil. Damit so etwas möglich wird, muss wirklich viel gearbeitet und viel gereist werden. Unsere Giorgia Giordano hat viel gearbeitet und ist für Turniere um die ganze Welt gejettet. Gleichzeitig hat sie Ihren Lebensmittelpunkt in die USA verlegt (und dort ein Studium begonnen) – und ist trotzdem immer wieder in unserer Berlin Halle mit Marek bei Lektionen zu beobachten. Das Resultat der Mühen der letzten Zeit waren am Ende der Titel einer Brasilianischen Meisterin und der Titel einer Südamerikanischen Meisterin im Degen.

Der Steglitzer Bär fährt nach Torun

Diese Titel dürften das Ticket gewesen sein für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft der Junioren im polnischen Torun in diesem April. Zwei gewonnen Matches in der Vorrunde brachten Giorgia, die für Brasilien an den Start ging, ins KO, wo sie am Ende Platz 105 erkämpfte. 

Wir gratulieren herzlich und hoffen, Du hast es genossen!

Von der Weltbühne ins Regionale

Meanwhile in der Provinz… ein paar Spielklassen darunter gingen auch noch zwei Florett-Fechter von uns an den Start. Béla Mävers (13) trat beim traditionellen U17-Turnier in Schkeuditz an. Von 92 Startern wurde er am Ende 46ter – drei gewonnene Gefechte in der Vorrunde brachten ihn ins KO, wo er immerhin noch einmal punkten konnte. Bis ganz nach oben auf das Podium focht sich indes Louis Wagner. Er holte sich Gold beim Osterturnier in Oranienburg!

Mit diesen schönen Erfolgsmeldungen wünschen wir Euch allen frohe Ostern & schöne Ferien