Weißer Bär von Berlin: Björn bringt den FCB bis in den 64er!

Am vergangenen Wochenende fand in der Berlin der renommierte Internationale Weiße Bär statt – nunmehr zum 59.ten Mal. Am Start bei diesem traditionsreichen Degen-Turnier waren 236 Fechter aus 42 Nationen – darunter die deutschen Degen-Kader-Fechter.

Björn Vogler kämpft sich bis in die Top 64

In Top-Verfassung zeigte sich unser Björn Vogler. Nach sehr starken Kämpfen erreichte er die Top  64 und belegte am Ende Platz 64. Stark! Insgesamt konnten sich nur 17 deutsche Fechter bis in diese Runde vorkämpfen. Am Ende gewann der Holländer Tristan Tulen. Björn war nach der Vorrunde auf Rang 173 gesetzt und konnte das erste KO-Gefecht gegen den an 84 gesetzten Sebastian Oberkircher (Heidelberg) mit 15:13 gewinnen. Anschließend schlug er den an 45 gesetzten Riis Ruud (Norwegen). Für dieses  tolle Abschneiden bekommt Björn einen Punkt für die deutsche Rangliste und zeigt allen Aktiven und Senioren in unserem Verein: Training lohnt sich!!

Die Ergebnisse von Tobias und Quinn

Die Platzierung unserer weiteren Fechter: Tobias Willenbockel holt sich Rang 180 und Quinn Stolte wird – als jüngster Fechter des Tuniers – 222.ter. Respekt!!

Hier findet Ihr alle Ergebnisse des Weißen Bären 2019.